Seniorenpflege Haus Kronprinz

Nutzen Sie die folgende Navigation

Seniorenpflege Haus Kronprinz
Read Page Content

Tagespflege

Die Seniorentagesstätte ist ein eigenständiger Bereich, angegliedert an unsere stationäre Pflegeeinrichtung. Mit dem Auto ist die Seniorentagestätte gut erreichbar, Parkplätze sind vor der Einrichtung und hinter der Einrichtung vorhanden.
Der Einzugsbereich der Tagespflege ist der Landkreis Schaumburg und die angrenzenden Kommunen. Die Öffnungszeiten sind von Montag bis Freitag von 8.00 bis 16.30 Uhr. Erweiterte Öffnungszeiten können nach Bedarf abgesprochen werden. Unsere Zielgruppe sind ältere und hochbetagte Menschen, die zu Hause leben und tagsüber unterstützende Hilfe, Betreuung und aktivierende Pflege benötigen, aufgrund von körperlicher, psychischer und sozialer Beeinträchtigung.

Ziele und Werte unserer Arbeit sind in unserem Pflegeleitbild festgelegt. dabei sind zwei übergeordnete Ziele für unsere Arbeit handlungsweisend:
1. Betreuung und Unterstützung durch aktivierender Pflege unserer Tagesgäste
2. Entlastung und Unterstützung pflegender Angehöriger.

Die Tagespflege ist auf 10 Gäste ausgerichtet. Wir betreuen in unserer Tagespflege sowohl alte Menschen mit starken physischen Einschränkungen und daraus resultierender Pflegebedürftigkeit, als auch Menschen, bei denen im Vordergrund eine dementielle Erkrankung steht. Unsere Tagespflege ist rollstuhlgerecht und bietet ausreichend Raumangebot für den Aufenthalt, die Betreuung und Pflege von 10 pflegebedürftigen älteren Menschen. Wir verfügen über 2 Ruheräume (23 qm und 20,5 qm), einen großen Gemeinschaftsraum (27 qm) und eine Wohnküche (19 qm), 2 rollstuhlgerechte Toiletten zusätzlich ein Bad mit Dusche und Hubwanne. Die Gruppenräume sind mit Ruhesesseln sowie Wohnzimmermöbeln ausgestattet, in einem Ruheraum befinden sich zusätzlich zwei Pflegebetten.
Aber auch darüber hinaus, können individuelle Wünsche erfüllt werden.
Unser Leistungsangebot:

  • Hilfe bei der Körperpflege
  • Hilfe bei der Nahrungsaufnahme
  • Medizinische Behandlungspflege
  • Hilfe bei der Mobilität
  • Hilfe bei der sozialen Betreuung
  • Alltagstraining, z.B. Mahlzeitenzubereitung
  • Gruppen- und Einzelaktivitäten
  • Musikstunden
  • Vermittlung und Organisation von Einzelaktivitäten, z.B. Krankengymnastik
  • Beratung und Unterstützung pflegender Angehöriger
  • Ausflüge und Feste
  • Pflegeberatung

 

Pflegemodell

Grundlage unserer Arbeit ist der Pflegeprozess, orientiert am Pflegemodell von Monika Krowinkel, da sie unserer Ansicht nach eine ganzheitliche und aktivierende Pflege ermöglicht. Im Mittelpunkt der Pflege und Betreuung steht die Person, ihre Bedürfnisse werden ganzheitlich gesehen. Alle Informationen werden in einem standardisierten Pflegedokumentensystem erfasst.

Der Tagesablauf

Zwischen 8.00 und 9.00 Uhr treffen unsere Tagesgäste bei uns ein. Zunächst beginnt der Tag mit einer Begrüßung der Gäste im großen Gruppenraum. Ab ca. 9.00 Uhr findet das gemeinsame Frühstück statt. Nach dem Frühstück, um ca. 10.00 Uhr, findet die Zeitungsschau statt, im Anschluss die Bewegungsrunde (Gymnastik, Sturzprävention, Sitztänze) und z.T. auch Einzelaktivitäten statt.
Nach der Bewegungsrunde finden Gruppenangebote statt (wöchentlich neu). In der Zeit bis zum Mittagsessen werden geplante grundpflegerische Leistungen durchgeführt.
Um 12.30 Uhr findet das Mittagessen statt (2 Wahlmahlzeiten oder Schonkost).
Ab ca. 13.45 - 14.45 Uhr können die Gäste in den Ruhesesseln eine Mittagsruhe halten. Tagesgäste, die keine Mittagsruhe machen, haben die Möglichkeit sich in dieser Zeit im großen Gemeinschaftsraum, und bei entsprechender Witterung auch draußen aufzuhalten.
Eine Kaffemahlzeit steht ab 15.00 Uhr zur Verfügung, diese wird in der Tagespflege zubereitet und gerichtet. Der Ausklang bis zum nach Hause fahren der Gäste wird individuell gestaltet. Fernsehen, handarbeiten, basteln oder malen, Gespräche, lesen u.v.m.
Ab 16.00 Uhr werden die Tagesgäste abgeholt von Ihren Angehörigen oder vom Fahrdienst.